Helfen auch Sie mit!

Wenn Sie CAPE 10 – Haus der Zukunft und sozialen Innovation unterstützen wollen, freuen wir uns über ihre Kontaktaufnahme unter

office@cape10.at

© CAPE 10

Benefizkonzert für CAPE 10 in Grafenegg

Sensibler Pop trifft Symphonik, Ina Regen das Tonkünstler-Orchester! Mit ihrer gefühlvollen Ballade «Wie a Kind» etablierte sich die oberösterreichische Singer-Songwriterin sofort in der österreichischen Musikszene und behauptet sich seit 2017 als eine der erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen des Landes. Für ihre erste Zusammenarbeit mit einem großen Symphonieorchester hat sie nicht nur ihre bekanntesten Titel frisch arrangiert und durch einen opulenten Instrumentalsound ergänzt, sondern auch gänzlich neue Musik geschrieben. In den Orchesterbearbeitungen von Johannes Berauer, der als Komponist und Arrangeur schon mehrfach mit dem Tonkünstler-Orchester zusammengearbeitet hat, unter der Leitung der jungen, aufstrebenden Dirigentin Katharina Wincor und mit der dreiköpfigen Band an ihrer Seite präsentiert die charismatische Liedermacherin ihre Musik in einer bisher unerhörten Symbiose. Ihnen allen ebenso wie den Musikerinnen und Musikern des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich mit seinen drei großen, exklusiven Spielstätten in Wien, Grafenegg und St. Pölten ist der karitative Zweck des gemeinsamen Auftritts ein besonderes Anliegen: «Aufeinander achten und die Schwächsten in unserer Gesellschaft nicht vergessen – das ist es, was heute zählt», sagt Ina Regen. So geht der Erlös des Benefizkonzerts an die gemeinnützige Stiftung CAPE 10, die das Leid von in Not geratenen Menschen lindern hilft, insbesondere von Frauen und Kindern. Über dieses innovative Sozialprojekt, das im zehnten Wiener Gemeindebezirk angesiedelt ist, bekommen armutsgefährdete Menschen mit dem Soforthilfefond «Nein zu krank und arm» gesundheitliche Versorgung, Rückhalt und Begleitung sowie finanzielle Unterstützung für Therapien, Heilbehelfe und Behandlungen. Wie in Ina Regens erstem Hit «Wie a Kind» stehen auch hier die Jüngsten im Mittelpunkt: Um ihre Talente zu fördern und ihnen dadurch ein besseres Leben zu ermöglichen, erhalten armutsbetroffene Kinder in CAPE 10 im Sonnwendviertel über das Förderprojekt «Max und Lara» die Chance auf Teilhabe an Sport-, Kultur- und Freizeitaktivitäten.