Helfen auch Sie mit!

Wenn Sie CAPE 10 – Haus der Zukunft und sozialen Innovation unterstützen wollen, freuen wir uns über ihre Kontaktaufnahme unter

office@cape10.at

© CAPE 10

Gemeinsam mit unseren geladenen Gästen haben wir am 10. September einen besonderen Abend im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses erlebt! Weltstar Elīna Garanča verzauberte ihr Publikum.

Mit den Liedern aus ihrem Album Sol y Vida fokussierte die lettische Star-Mezzosopranistin zum ersten Mal gänzlich auf Stücke jenseits des klassischen-musikalischen Kernrepertoires. Tänzerisches Feuer traf auf Sinnlichkeit, Sehnsucht und intime Emotionalität. Glanzstücke aus dem lateinamerikanischen Lied-Repertoire wie Piazollas Yo soy Maria oder Gracias a la Vida, einem der meistinterpretierten Stücke des Subkontinents begeisterten restlos. Für beide Stücke schrieb der Gitarrist Jose Maria Gallardo del Rey neue intime Arrangements.

 

Wir danken all unseren Gästen von Herzen und freuen uns, dass wir weitere Menschen unterstützen können, die unsere Hilfe mehr denn je benötigen. DANKE!