Am 25. April 2024 wurden die EU-SILC-Zahlen für das Jahr 2023 von der Statistik Austria veröffentlicht. Der EU-SILC-Datensatz wird jährlich erhoben und ist die zentrale Anlaufstelle für Zahlen rund um Armut, Einkommen und soziale Lebensbedingungen.

Sie geben uns einen detaillierten Einblick in die Lebenslagen von Armut betroffenen oder von Ausgrenzung bedrohte Menschen auf Haushaltsebene, aber auch in allgemeine soziale Entwicklungen in Österreich.

Im Jahr 2023 sind in Österreich rund 1.592.000 Personen bzw. 17,7% armuts- oder ausgrenzungsgefährdet, davon sind 376.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren betroffen, das entspricht einem Ausgrenzungs- oder Armutsgefährdungsrisiko von 23 Prozent.

ZUM REPORT