ORF Landesstudio Wien unterstützt Projekte zugunsten psychischer Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

ORF Landesstudio Wien unterstützt im Rahmen der aktuellen Kampagne von „Licht ins Dunkel“ Projekte zur Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Als Nachwirkungen von Lockdowns und anderen Corona-Maßnahmen entwickelten gerade die Jüngsten in der Gesellschaft heftige Ängste, außerdem kam es durch die Kontaktbeschränkungen zu Isolation, Vereinsamung und dauerhaftem Abbruch von sozialen Kontakten. Darüber hinaus existieren weiterhin existenzielle Bedrohungsszenarien: wirtschaftliche Sorgen in den Familien (die oft nicht transparent gemacht werden und deshalb besonders negative Fantasien auslösen), Krieg und Klimakrise. Anders als Erwachsene haben Kinder und Jugendliche vielfach noch keine (ausreichenden) psychischen Bewältigungsstrategien entwickelt. Die oft nur teilweise verstandenen Meldungen können nicht entsprechend be- und verarbeitet werden und führen mitunter zu psychischen Problemen.