Letzte Woche fand zum dritten Mal 4Gamechangers, ein internationales Digitalfestival der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe, in Wien statt. 4Gamechangers wurde gegründet, um eine Plattform zu schaffen, auf welcher sich Visionäre, Entrepreneure, Influencer und Gamechangers zusammenschließen und Roadmaps erstellen, wie die digitale Transformation für das Gemeinwohl genutzt werden kann.
An den drei Tagen wurden rund 10.000 Gäste und zahlreiche Top-Speaker:innen begrüßt.
Das diesjährige Motto des Festivals war “The Power of Cooperation“. Niemand kann das Spiel alleine verändern. Es braucht immer ein Team, starke Kooperationspartner, Zusammenhalt und Ausdauer.

Silvia Bruni wurde eingeladen, eine Key Note zu präsentieren. Unter dem Titel „Fair Play. Chancengleichheit am Spielplatz des Lebens“ konnte sie über Kinderarmut, Bildung und Perspektiven für armutsbetroffene Kinder sprechen.

CAPE 10 durfte gemeinsam mit 60 Schüler:innen aus Brennpunktschulen des 10. Bezirks an den 3 Tagen dabei sein. Eine Pädagogin schreibt uns: „Wir wollen uns nochmal vielmals für diese wirklich einzigartige und tolle Gelegenheit für unsere Kinder bedanken. Sie haben lauter neue Erfahrungen gesammelt, die sie wirklich beeindruckt haben. Vielen Dank für diese Möglichkeit.